Bekommt Wuppertal ein Ticket für alle?

Pressemitteilung der Bürgerticket Initiative Wuppertal Wuppertal wird Modellkommune für eine Umsetzungsstudie zur solidarischen Nahverkehrsfinanzierung Wuppertal, 20. Juni 2016:  Die Bürgerticket Initiative Wuppertal hat eine nrw-weite Ausschreibung der Piraten-Landtagsfraktion NRW für die Umsetzungsstudie „Bus und Bahn fahrscheinfrei in NRW“ gewonnen. Die Verkehrsunternehmensberatung tjm-consulting mobilitätsmanagement wird damit in Wuppertal stellvertretend für den

Weiterlesen

Der Wuppertaler Premium-ÖPNV und das Bürgerticket.

Im Juni hat der VRR beschlossen, dass der Wuppertaler ÖPNV spitze ist. Premium-Charakter hat. Vergleichbar ist mit Bochum, Düsseldorf, Dortmund und Essen. Das resultiert in der neuen Preisstufe A3. „Durch diese feinere Unterteilung wird es möglich, das lokale Leistungsangebot noch stärker bei der Preisgestaltung zu berücksichtigen. Mit Unterstützung eines Gutachters wurden

Weiterlesen

Finanzierung des ÖPNV durch Beiträge

Im Januar 2014 hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) eine Arbeit im Rahmen der Difu-Papers vorgelegt, die sich mit der Frage beschäftigt: „Ist das Beitragsmodell eine Handlungsoption zur Finanzierung eines attraktiven ÖPNV-Betriebs?“ Das Paper kann beim Difu für gegen ein Schutzgebühr von 5 € erworben werden. Natürlich kann hier nicht die ganze

Weiterlesen

Wirtschaftsfaktor ÖPNV. Das Beispiel Hagen.

„Motor für Hagen„, so lautet der Titel einer Studie des Eduard Pestel Instituts für Systemforschung im Auftrag der Hagener Straßenbahn AG (HST). Das Ziel dieser Studie war es herauszufinden, welche „regionalen Beschäftigungs- und Wertschöpfungseffekte“ die HST auslösen. Es geht also darum, den volkswirtschaftlichen Nutzen der betriebswirtschaftlich defizitären HST zu ermitteln. 

Weiterlesen

Das Wuppertal Institut empfiehlt: Ein Solidarisches Bürgerticket für Wuppertal

Das renommierte Wuppertal Institut hat im Juli 2012 einen Abschlussbericht zur Sondierungsstudie „Zukunftsfähige Stadtentwicklung: Low Carbon City Wuppertal 2050“ vorgelegt. Die Studie hatte das Ziel, am Beispiel der Stadt Wuppertal Instrumente zu untersuchen und zu entwickeln, die eine zukunftsfähige Stadtentwicklung im Hinblick auf Treibhausgasemissionen und Ressourcenschutz ermöglichen. Dabei gehört zu

Weiterlesen

Der Nutzen des Nahverkehrs

Die Kölner Verkehrsbetriebe haben mal durchrechnen lassen, wie hoch der Nutzen der Verkehrsleistungen der KVB für die Stadt Köln im Vergleich zu den Kosten ist. Dafür wurden von der Münchner INTRAPLAN Consult GmbH und der Fachhochschule Worms die Daten des Jahrs 2010 nach einer vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und

Weiterlesen